Ideen von Anton Seidl zur Altstadt

  • Nördlich und südlich von der „Zeil“ Anbringen von versenkbaren Absperrpollern
  • Außerhalb der Geschäftszeiten (Mo., Di., Mi. und Fr. 19°° Uhr bis 8°° Uhr, Do. bis 13°° Uhr (nur vor dem Rathaus), Sa. und So. ganztägig) Hochfahren der Poller
  • Am Wochenende und zu Marktzeiten ist ein Flanieren mit der Familie (auch Kleinkindern) möglich. Es entsteht eine zeitlich begrenzte kleine Fußgängerzone
  • Abends ist vor allem im Sommer die Zufahrt westlich und östlich von den Kaffees in der Zeil für PKWs gesperrt. Es ist ein ungestörter Gasthausbesuch, ohne Durchgangsverkehr und Scheinwerferlicht, in den Abendstunden im Freien möglich
  • Während der Geschäftszeiten gilt das „alte“ Innenstadtkonzept (Bürgerbegehren). „Schrobenhausen, die Stadt der kurzen Wege“!
  • Die Parkplatzregelung in der Innenstadt bleibt unberührt
  • Pflasterung der Gehwege in der Innenstadt alten- und rollstuhlgerecht
  • Anbringen und Markieren von Zebrastreifen zwischen „Metzgerei Stümpfle – Engelhardt Apotheke“, „Ihle – Kreuz Apotheke“ und „Bäcker Jahn – Juwelier Wager“

Anton Seidl

One thought on “Ideen von Anton Seidl zur Altstadt

  1. Author

    Andreas Wenger

    Dezember 1, 2013 at 12:23pm

    Diese Website lebt von Euren Kommentaren. Mache Deine Bekannten darauf aufmerksam und bitte sie um Ihre Meinung, und schreibe Deine eigene Meinung zu anderen Ideen. – aber so richtig geht’s hoffentlich los wenn der moderierte Prozess startet 🙂

  2. Anton Seidl

    Dezember 1, 2013 at 7:48am

    Bitte mehr Kommentare und Feedback zu den Ideen zum Vehrkehrskonzept „Innenstadt Schrobenhausen“! Oder ist diese Website tot?

Your email will not be published. Name and Email fields are required.